CO2-EMISSIONEN

CO2-Emissionen

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Der Transportsektor verursacht ein Viertel aller globalen Treibhausgasemissionen (Statista 2022), die internationale Schifffahrt (v. a. Handelsschiffe) rund 10-15 % davon. 

EU und IMO (International Maritime Organization) haben Reedereien zur systematischen Erfassung und Weitergabe von Emissionsdaten verpflichtet. Die IMO führte außerdem Indices wie den Energy Efficiency Design Index (EEDI) und den Energy Efficiency Existing Ship Index (EEXI) ein, um verbindliche und vergleichbare Energieeffizienz-Standards für Neubauten und existierende Schiffe zu schaffen. 

In Kürze sollen EU-weit marktbasierte Mechanismen zur Emissionsreduzierung umgesetzt werden - etwa die Einbindung der Schifffahrt in den CO2-Zertifikatehandel und/oder eine Mindest-Energiesteuer auf Schiffstreibstoffe.

Theoretische Vergleichsrechnung der spezifischen Leistungsaufnahme von Kühlcontainern und Kälteanlagen auf Kühlschiffen

Die Dr.-Ing. Yves Wild Ingenieurbüro GmbH beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Untersuchungen zu Energieeffizienz und CO2-Emissionen in der Schifffahrt. Wir unterstützen u. a. Reedereien und Logistikunternehmen in den folgenden Bereichen:  

  • Datenerfassung, Qualitätskontrolle und Auswertung von Treibstoffverbrauch und Treibhausgas-Emissionen von Schiffen (Carbon Footprint)  
  • Berechnung relevanter Kenngrößen / KPIs, internes und externes Benchmarking  
  • Vergleich verschiedener Schiffstypen/-größen und Routen  
  • Optimierung der Energieeffizienz bei Kühltransporten auf See  
  • Ermittlung betriebswirtschaftlicher Einsparpotentiale  

Langjähriges Know-How im Entwickeln kundenspezifischer Modellierungen ermöglicht uns maßgeschneiderte Beratung für verschiedene Teile der Supply Chain.  

EnglishGerman